Dreiheiligenkirche, Innsbruck, Tirol, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 16.099 E 011° 24.164
32T E 681748 N 5237781
Quick Description: Dreiheiligenkirche, Innsbruck, Tirol, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 5/25/2012 8:32:12 PM
Waymark Code: WMEG6P
Published By: Groundspeak Premium Member fi67
Views: 3

Long Description:
[DE]

"Im Jahre 1611 gelobten Magistrat und Bürgerschaft der Stadt
Innsbruck, als sichtbares Zeichen ihres Vertrauens auf die göttliche
Hilfe eine Kirche zu errichten. So wurde also in den Jahren 1611-
1613 vom Baumeister Jakob Mayr die DREIHEILIGENKIRCHE erbaut.
Die neue Kirche wies zunächst Stilelemente von Gotik und Renaissance
auf, wurde aber Mitte des 18.Jahrhunderts barock umgestaltet.
Aus dieser Zeit stammen Kanzel und Altäre sowie der feine Rokokostuck
im Gewölbe, weiters die Ausschmückung durch Deckenfresken
des Innsbrucker Malers Johann Michael Strickner.
Um der Zunahme der Bevölkerungszahl Rechnung zu tragen, wurde
der Kirchenraum 1860-1863 im Norden um ein Joch erweitert, welches
Vorhalle, Musikchor und Chorstiege aufnahm. Auch das Äußere
der Kirche wurde durch Erhöhung des Turmes und eine neoromanische
Fassade neu gestaltet. Schließlich wurde im Jahr 1900 an
Aussehen: ein Sakralbau mit einem äußeren Antlitz von sehr individuellem
Charakter und einem Innenraum, in dem Räumlichkeit und
Intimität, Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit einen sehr harmonischen
Zusammenklang finden.
Am 13. Oktober 1613 wurde die Kirche zu Ehren der Pestheiligen
Sebastian, Rochus und Pirmin geweiht. Somit blickt die Kirche im
Jahre 2013 auf eine Geschichte von 400 Jahren zurück. Im Lauf
dieser Jahrhunderte haben Bauwerk und Ausstattung durch Alterung,
Erdbeben, Kriegsschäden, veraltete Heizung und andere Mängel,
nicht zuletzt auch durch die Vibrationen des unmittelbar vorbeiführenden
Viadukts der Westbahnstrecke erheblich gelitten.
Es ist daher hoch an der Zeit, durch eine grundlegende Renovierung
diesen stadt-, kunst- und kirchengeschichtlichen Schatz zu erhalten,
um den dauerhaften Verlust wertvollen Kulturgutes zu verhindern. Es
ist dies eine große Aufgabe: Sie sollte nicht nur der in besonderer
geschichtlicher Verantwortung stehenden Stadt Innsbruck mit ihren
Bürgern, sondern jedem, dem kulturelles Erbe am Herzen liegt, ein
unterstützenswertes Anliegen sein." - Quelle: (visit link)



[EN]

"In 1611, praised the city magistrate and Citizenship
Innsbruck, as a visible sign of their confidence that God
To help build a church. So it was during the years 1611 -
1613 by the architect Jacob Mayr built the THREE HOLY CHURCH.
The new church had initially stylistic elements of Gothic and Renaissance
on, but mid-18th century was remodeled in baroque style.
From this period are the pulpit and altars and fine Rococo stucco
in the vault, the further embellishment of ceiling frescoes
the Innsbruck painter Johann Michael Strickner.
To the increase in population into account, was
1860-1863 the church in the north extended to a yoke, which
Entrance hall, stairs and choral music choir recorded. Even the exterior
the church was by increasing the tower and a neo-Romanesque
Redesigned facade. Finally, in 1900 to
Appearance: a sacred building with an outer face of very individual
Character and an interior in which space and
Intimacy, ease and sincerity a very harmonious
Find harmony.
On 13 October 1613, the church in honor of the patron saints for plague
Sebastian, Roch and Pirmin ordained. Thus, the church looks at
2013 back on a history of 400 years. Over
This centuries building and equipment due to aging,
Earthquake, war damage, outdated heating and other defects,
not least because of the vibrations of the immediate past leader
Viaduct of the Western rail line suffered greatly.
It is therefore high time for a thorough renovation
this city, to preserve artistic treasures and church history,
to prevent the permanent loss of valuable cultural heritage. It
This is a big job: You should not only be in special
historical responsibility of the city of Innsbruck with its
Citizens, but anyone who is at the heart of the cultural heritage, a
be endorsed his concern "- Source:. (visit link)
Country/Land: Austria / Österreich

Original Reference: Tirol, Seite 51

Address:
Dreiheiligenstrasse 10 Innsbruck, Tirol Austria 6020


Year built: 1611-1613

URL reference: [Web Link]

Additional URL: Not listed

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
DNS82 visited Dreiheiligenkirche, Innsbruck, Tirol, Austria 1/19/2013 DNS82 visited it
luzzi-reloaded visited Dreiheiligenkirche, Innsbruck, Tirol, Austria 5/25/2012 luzzi-reloaded visited it

View all visits/logs