Ruine Ehrenberg Tyrol, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 27.940 E 010° 43.062
32T E 629449 N 5258343
Quick Description: Ruine Ehrenberg Tyrol, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 3/10/2011 11:30:26 PM
Waymark Code: WMAY6Y
Published By: Groundspeak Premium Member BarbershopDru
Views: 9

Long Description:
[DE]

Die Burg wurde auf einem felsigen Hügel über dem Aufstieg zum Heiterwanger See angelegt. Der unregelmäßige Verlauf der Ringmauer passt sich an das Bergplateau an. Die rechteckige Kernburg liegt erhöht auf einem Felsstock, dem eine Torbefestigung vorgelegt wurde. Nordöstlich sichert ein restaurierter Artillerieturm die Anlage. Die Burg ist durch lange Schenkelmauern mit der Klause und der Festung auf dem Schlosskopf verbunden. Den Schlossanger zwischen der Burg und dem Schlossberg sichert ein Hornwerk des 18. Jahrhunderts.

Die Kernburg

Die ursprüngliche Burganlage dürfte eher bescheiden ausgestattet gewesen sein und bestand wohl nur aus einem Palas und einer Vorburg. Diese Burg wurde gegen 1296 während einer Fehde belagert und anschließend ausgebaut. 1317 wurden 4200 Dachziegel für die Burg verrechnet. Die Klause am Fuß des Burgfelsens war wohl gleichzeitig mit der Burg als Straßensperre angelegt worden.
Der quergestellte Hohe Stock entstand während des dritten Viertels des 15. Jahrhunderts. Weite Ergänzungen erfolgten vom 15. bis zum 17. Jahrhundert. Die Südecke ist durch einen halbrunden Turmbau bewehrt. Südlich und östlich liegt ein Zwinger vor den Gebäuden, der Torweg führt durch diesen Zwinger zum inneren Tor. Das Mauerwerk ist durch zahlreiche Fensteröffnungen unterbrochen und teilweise mehrstöckig erhalten.

Die äußere Ringmauer

Die Außenbefestigung gehört weitgehend dem 16. und 17. Jahrhundert an und wurde der Kernburg zwinger- bzw. vorburgartig vorgelegt. Der große Geschützturm im Nordosten (Falkenturm) entstand ab 1551 durch den Umbau eines halbrunden, zinnengekrönten Schalenturms. Neben dem Batterieturm sind der Mauer noch zwei kleine Rundtürme und eine Bastion angefügt. Im Südwesten schützt eine bastionierte Toranlage den Zugang. Die Befestigungsanlagen entsprachen schon zu ihrer Entstehungszeit nicht dem neuesten Stand der Wehrtechnik.

Die Klause

Die Klause am Katzenberg wird erstmals 1317 urkundlich. Neben der Sperrmauer stand dort ursprünglich ein Festes Haus. Unter Georg Gossembrot wurde ab 1482 ein Kornkasten hinzugefügt. Das landesfürstliche Inventar von 1525 nennt neben der Zoll- und Poststation auch ein Wirtshaus.
Anfang der 17. Jahrhunderts verstärke man die Klause auf der Nordseite durch zwei vorspringende Bastionen italienischer Art. Nach 1618 kamen noch ein Hornwerk und weitere Vorwerke hinzu, im 18. Jahrhundert errichtete man zusätzlich eine zweistöckige Kaserne. Nach der Auflassung der Festung im Jahr 1782 wurden die Gebäude teilweise ausgeschlachtet. In den neunziger Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts begannen erste Revitalisierungsarbeiten. Das Hauptgebäude wurde restauriert und für die Aufnahme des Europäischen Burgenmuseums vorbereitet. Auch die Bastionen, das Hornwerk und die Kaserne sind mittlerweile konserviert und ergänzt.



[EN]

The castle was built on a rocky hill on the climb to Heiterwanger lake. The irregular profile of the outer wall conforms to the mountain plateau. The rectangular main castle is located high on a rock floor, which an emergency release was submitted. Northeast secures a restored artillery tower plant. The castle is connected by a long leg with the cell walls and the fortress on the lock head. Anger between the castle of the castle and the Castle Hill secures a horn work of the 18th Century.

The main castle

The original castle was probably more modestly equipped and was probably only a palace and a bailey. This castle was under siege from 1296 during a feud and then expanded. 1317 4200 roof tiles have been charged for the castle. The Retreat at the foot of the castle rock was probably created with the same castle as a roadblock.
The cross-High Stock was asked during the third quarter of the 15th Century. Further additions were made of 15 to 17 Century. The south corner is reinforced by a semi-circular tower. South and east of a kennel is located front of the buildings, the gateway performs this kennel to the inner gate. The walls are interrupted by numerous windows and sometimes get a multistorey building.

The outer city wall

The external mounting is largely 16th and 17 Century and became the main castle presented kennel or vorburgartig. The big gun turret in the north-east (Falk tower) was built from 1551 through the conversion of a semi-circular, crenellated tower shell. In addition to the battery of the tower walls, two small round towers and a bastion of that text. In the southwest protects a bastioned gate access. The fortifications have corresponded to their creation time is not the cutting edge of military technology.

The Retreat

The Retreat at Katzenberg was first documented in 1317. In addition to the outer wall there was originally a feast house. Under George Gossembrot was added in 1482 from a grain box. The sovereign's inventory of 1525 lists, in addition to the customs and post office and a pub.
Beginning of the 17th Reinforces the century, the hermitage on the north side by two projecting bastions of Italian Art After 1618 more were added a horn factory and other Vorwerke in the 18th Century, built an additional two-story barracks. After the abandonment of the fortress in 1782, the buildings have been partially exploited. In the nineties of the twentieth century began first revitalization. The main building was restored and ready to welcome the European Castle Museum. The bastions, the horn works and the barracks are now preserved and enhanced.
Type: Ruin

Fee: No

Hours:
always


Related URL: [Web Link]

Visit Instructions:
Original photographs showing additional views of the Ruin/Remnant or even just its current condition are encouraged. Please describe your visit, especially if no additional photos are available. Did you like the Ruin or Remnant? What prompted you to see the Ruin or Remnant?
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Preserved Architectural Remnants and Ruins
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
luzzi-reloaded visited Ruine Ehrenberg Tyrol, Austria 2/19/2012 luzzi-reloaded visited it
Arkhan visited Ruine Ehrenberg Tyrol, Austria 6/13/2011 Arkhan visited it

View all visits/logs