Villa Wesendonck - Zürich, Switzerland
Posted by: Groundspeak Premium Member fi67
N 47° 21.526 E 008° 31.812
32T E 464523 N 5245140
Quick Description: A 19th century mansion in a large park in the south of Zürich, since 1952 an art museum, specialized in non-European cultures.
Location:
Date Posted: 4/5/2015 2:16:54 AM
Waymark Code: WMNMM7
Published By: Groundspeak Premium Member lumbricus
Views: 0

Long Description:
EN: The villa Wesendock in Rieterpark was built in 1855 by architect Leonhard Zeugheer for the industrialist Otto Wesendonck. Wesendonck is now mainly remembered as the patron of Richard Wagner, who lived from 1857 for a year in the summer house of the villa, where he began to work on "Tristan and Isolde" and set poems by Wesendoncks wife Mathilde to music, the so-called Wesendonck Lieder.

In 1871 the estate was sold to the Rieter family who enlarged the surrounding park. In 1945, the villa and the park was purchased by the city of Zürich and made accessible to the public. A referendum in 1949 determined the villa as a museum that received the donation of Baron Eduard von der Heydt to the city of Zürich as the base collection. The Rietberg Museum was opened in 1952, still the only art museum in Switzerland, which specializes in the art of non-European cultures.

DE: Die Villa Wesendock im Rieterpark wurde 1855 vom Architekten Leonhard Zeugheer für den Industriellen Otto Wesendonck erbaut. Wesendonck ist heute vor allem noch als Förderer von Richard Wagner bekannt, der ab 1857 für ein Jahr im Gartenhaus der Villa wohnte, wo er mit der Arbeit an "Tristan und Isolde" begann und Gedichte von Wesendoncks Frau Mathilde vertonte, die sogenannten Wesendonck-Lieder.

1871 wurde das anwesen an die Familie Rieter verkauft, die den umliegenden Park stark vergrösserte. 1945 wurde die Villa und der Park von der Stadt Zürich gekauft und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein Volksbeschluss 1949 bestimmte die Villa als Museum, das als Grundstock die Schenkung von Baron Eduard von der Heydt an die Stadt Zürich erhielt. Das Museum Rietberg wurde 1952 eröffnet, bis heute das einzige Kunstmuseum der Schweiz, das auf die Kunst aussereuropäischer Kulturen spezialisiert ist.
Country/Land: Switzerland / Schweiz

Original Reference: Zürich A-Objekte, Seite 464

Address:
Gablerstrasse 15 8002 Zürich


Year built: 1855

URL reference: [Web Link]

Additional URL: [Web Link]

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.