Kapelle Lochlehn - Leutasch, Tirol, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 24.281 E 011° 11.632
32T E 665522 N 5252469
Quick Description: Kapelle Lochlehn - Leutasch, Tirol, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 5/31/2012 12:01:47 AM
Waymark Code: WMEHAZ
Published By: Groundspeak Premium Member fi67
Views: 3

Long Description:
[DE]

"Erbaut: um 1720
letzte Renovierung: 2006
Standort: Lochlehn
Kapellen-Heiliger: Marienkapelle

Die Besitzverhältnisse der gar nicht so kleinen Kapelle - sie bietet bis zu 20 Personen Platz - gewähren einen guten Einblick, wie sich Hof- und Besitzernamen in der Leutasch oft ganz unterschiedlich entwickelten.
Über die Entstehung der Kapelle berichtet die Legende: "Zu dieser Zeit war eine Dirn beim Bauern - vom Spackler Hof war sie - so marod, dass sie versprach, eine Kapelle zu bauen, wenn sie die Krankheit überlebt."
Sie scheint es überlebt zu haben - und war wohl jene Gertraut Heisin, die 1717 beim Bauern eingeheiratet hatte. Über sie wird weiter berichtet: "Die Gertraut hatte ein Vermögen von 861 Gulden und 20 Kronen in die Ehe eingebracht und ihre Schwester hat beim Liasn eingeheiratet".

Das Innere der Kapelle, die auch ein Glockenturm ziert, ist mit einem Altarbild der schmerzhaften Muttergottes, zwei Engelsköpfen und zwei weinenden Engel geschmückt.
Eine Inschrift auf dem Bild gibt Auskunft über die Stifter: "Et voto 1723 haben die zwey jungen gesellen Caspar und Balthasar Witing diese daffel machen lassen".

Unter anderem sind eine sehr realistische Darstellung des Jüngsten Gerichts, auf der die Hölle als Rachen eines ungeheuren Tieres, in dem die Verdammten in feuriger Glut brennen, gezeigt wird und der Herr am Ölberg, Maria und Maria Magdalena mit Jesus und Petrus weitere Elemente." - Quelle: (visit link)


[EN]

"Built: 1720
last renovation: 2006
Location: Lochlehn
Chapel saint: St. Mary's Chapel

The ownership of the not so small chapel - it offers up to 20 people - give a good insight into how farm owners and names in the Leutasch often developed quite differently.
On the Origin of the chapel the legend: "At this time a maid at the farm was - it was the court Spackler - so seedy that they promised to build a chapel if they survived the disease."
She seems to have survived - and that was probably Gertraut Heisin who had married in 1717 at the farm. About it later: "The Gertraut had earned a fortune of 861 guilders and 20 crowns in the marriage and her sister had married the Liasn".

The interior of the chapel, which is also adorned with a bell tower is decorated with an altarpiece of Our Lady of Sorrows, two heads and two angels weeping angel.
An inscription on the image provides information about the founder: "Et voto 1723, the young associate Zwey Caspar and Balthasar Witing can make this daffel".

Among other things, are a very realistic depiction of the Last Judgment, where the hell as jaws of a monstrous beast, burn in which the damned in fiery glow, is shown and the Lord on the Mount of Olives, Mary and Mary Magdalene with Jesus and Peter, more elements. "- Source: (visit link)
Country/Land: Austria / Österreich

Original Reference: Tirol Seite 90

Address:
Ortsteil Lochlehn 6405 Leutasch Tirol


Year built: um 1720

URL reference: Not listed

Additional URL: Not listed

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
luzzi-reloaded visited Kapelle Lochlehn - Leutasch, Tirol, Austria 5/31/2012 luzzi-reloaded visited it