Ruine Hörtenberg Pfaffenhofen, Tyrol, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 17.669 E 011° 04.776
32T E 657229 N 5239987
Quick Description: Ruine Hörtenberg Pfaffenhofen, Tyrol, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 5/26/2012 10:19:31 AM
Waymark Code: WMEG8V
Published By: Groundspeak Premium Member lumbricus
Views: 2

Long Description:
[DE]

"1227 wird Schloß Hörtenberg erstmals urkundlich erwähnt. Um 1300 herum war die heutige Ruine Hörtenberg als Gerichtsstand über eine große Region herrschend. Hörtenberg wurde vom Graf Meinrad II. von Tirol von der früheren Lehnschaft der Grafen von Eschenlohe gekauft und ging somit als Einverleibung endgültig nach Tirol.

Am 5. August 1706 entzündete ein einschlagender Blitz den dort lagernden Pulvervorrat von rund 1500 Zentnern, und das Schloß flog in die Luft. Übrig blieb nur der noch bestehende Burgfried, der heute zum Schutz vor weiterem Verfall mit einem Dach versehen ist.

Heute noch erhalten sind der interessante Bergfried mit wenig regelmäßigen Steinlagen, erneuerten Eingängen und Zinnen sowie Reste der Ringmauern und eines Brunnenschachtes. Der größte Teil der Burg wurde durch eine Pulverexplosion 1706 zerstört.

Das Gemeindewappen von Pfaffenhofen zeigt eine rote zinnenbekrönte Mauer als Symbol für die frühere Burg Hörtenberg, von der nur noch der Burgfried übrig ist. Der schwarze Dreizack entstammt dem Wappen einer der ersten Richterfamilien, die hier Recht sprachen." - Quelle: (visit link)

[EN]

"1227 Castle Hörtenberg is first mentioned. By 1300 around the ruins today Hörtenberg of jurisdiction over a large region was dominant. Hörtenberg was bought by Count Meinrad II of Tyrol by the former Counts of the Lehnschaft Eschenlohe and was therefore a final annexation to the Tyrol.

On 5 August 1706 a lightning strike ignited the powder stored there stock of around 1,500 quintals, and castle flew into the air. What was left was the only remaining castle tower, which is now provided to protect against further decay with a roof.

Still get the great donjon are regular with few layers of stone, renewed inputs and battlements and the remains of city walls and a well shaft. Most of the castle was destroyed by a gunpowder explosion 1706th

The municipal coat of arms shows a red crenellated wall Pfaffenhofen as a symbol of the former castle Hörtenberg, of which only the keep remains. The black trident is taken from the crest of a judge of the first families, who spoke here, right "- source.: (visit link)
Country/Land: Austria / Österreich

Original Reference: Tirol Seite 108

Address:
Hörtenberg Pfaffenhofen 6405


Year built: 1227

URL reference: Not listed

Additional URL: Not listed

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
luzzi-reloaded visited Ruine Hörtenberg Pfaffenhofen, Tyrol, Austria 5/26/2012 luzzi-reloaded visited it