Franziskanerkloster - Telfs, Tirol, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 18.446 E 011° 04.260
32T E 656540 N 5241408
Quick Description: Franziskanerkloster - Telfs, Tirol, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 5/15/2012 8:09:56 AM
Waymark Code: WMEE7Z
Published By: Groundspeak Premium Member fi67
Views: 3

Long Description:
[DE]

"Das Franziskanerkloster Telfs liegt im Zentrum der Marktgemeinde Telfs im Bezirk Innsbruck Land in Tirol in Österreich. Der Ort liegt 27 km westlich von Innsbruck in einer beckenartigen Erweiterung des Inntales am Fuß der Hohen Munde.

Das Franziskanerkloster wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts auf Betreiben von Franz Oberperger, dem Pfarrer von Telfs, und der adeligen Familien Schölling und Sterzinger gegründet. Dazu kamen im Dezember 1701 die ersten Franziskaner (OFM) nach Telfs und erhielten vorerst einen Teil des Gerichtsgebäudes als Unterkunft. 1701 wurde mit dem Bau des Klosters und 1704 mit dem der dazugehörigen Kirche begonnen. Auch wenn im Jahre 1705 die Weihe der Kirche (Patrozinium: Immaculata, 8. Dezember) stattfand und die Franziskaner in ihr Kloster einziehen konnten, dauerte die Fertigstellung noch einige Jahre an.

Die Franziskaner widmeten sich im 17. und 18. Jahrhundert der Seelsorge in Telfs und im Tiroler Oberinntal. Sie waren als Prediger, Beichtväter und Sammelpater geschätzt und trugen auch zur Verbreitung der Kreuzwegandachten bei. Durch die kirchlichen Repressionen von Kaiser Joseph II. und die bayerische Herrschaft über Tirol sank die Zahl der Franziskaner in Telfs auf 6 im Jahre 1820.

Im 19. Jahrhundert erholte sich der Konvent und man konnte wieder ungehindert der Seelsorgsarbeit nachgehen. Außerdem wurden einige Umbauarbeiten an Kloster und Kirche angegangen. 1824 wurde an der Ostseite der Klostermauer ein Gartenhäuschen errichtet, das Leopold Puelacher mit Gemälden aus dem Leben des heiligen Franziskus ausschmückte. Von 1867 bis 1871 wurde die Klosterkirche schrittweise renoviert und erhielt ihre jetzige Gestalt. Schließlich ließ man zur 200-Jahr-Feier im Jahre 1904 durch Josef Pfefferle an der Kirchenfassade ein Mosaik der Unbefleckten Empfängnis anbringen, das auch heute noch die Kirche zu einem Blickfang macht.

Ab 1927 war im Kloster das Noviziat der Tiroler Franziskanerprovinz untergebracht, doch musste es 1940 auf Grund der Nationalsozialistischen Herrschaft geschlossen werden. Im Februar 1941 wurde auch der Großteil des Klosters durch die Wehrmacht beschlagnahmt und später Zivilpersonen einquartiert. Nach deren Auszug im Jahre 1960 richteten die Franziskaner im Kloster das Seminar „Engelbertinum“ ein, das bis 1990 sogenannten Spätberufenen den Weg zum Theologiestudium oder Ordenstand ermöglichte. Ebenso war Telfs von 1961 bis 1976 wieder Noviziatskloster. In den Jahren 1987 bis 1989 wurde die Kirche renoviert und von 2002 bis 2004 das Kloster generalsaniert.

Heute ist das Franziskanerkloster in Telfs ein Haus der spirituellen Einkehr für Ordensleute und Laien. Ebenso ist dort auch das Postulat der Franziskaner, eine erste Phase des Mitlebens im Kloster und Kennenlernens des Ordenslebens, unterbracht. Derzeit leben vier Franziskaner im Kloster." - Quelle: Wikipedia

[EN]

"The Franciscan Telfs located in the center of the municipality in the district Innsbruck country Telfs in Tirol in Austria. The town lies 27 km west of Innsbruck in a basin-like expansion of the Inn Valley at the foot of the Hohe Munde.

The Franciscan monastery was at the beginning of the 18th Century at the instigation of Francis Upper Perger, the pastor of Telfs, and the noble families and Schölling Sterzinger founded. This came in December 1701, the first Franciscans (OFM) to Telfs and initially received a portion of the court house to house. 1701 with the construction of the monastery and in 1704 started with the associated church. Although in 1705 the consecration of the Church (patron saint: Immaculata, 8 December) took place and were able to move the Franciscans in their monastery, it took several years to complete.

The Franciscans were dedicated to the 17th and 18 Century of pastoral care in Telfs and in the Tyrolean Inn valley. They were estimated as a preacher, confessor and priest collection and contributed to the spread of the Cross devotions. Through the Church's repression of Emperor Joseph II and the Bavarian Tyrol control over the number of Franciscans in Telfs fell to 6 in 1820.

In the 19th Century recovered the Convention and could again freely pursue the pastoral. In addition, some reconstruction work on the monastery and church were addressed. 1824 was built on the east side of the monastery wall, a garden shed, the Leopold Puelacher embellished with paintings from the life of St. Francis. From 1867 to 1871 the church was renovated in stages, and its present form. Finally, it was the 200 th anniversary in 1904 by Josef Pfefferle put on the church facade is a mosaic of the Immaculate Conception, that's still the church to an eye-catcher.

From 1927, the monastery housed the novitiate of the Franciscan province of Tyrol, but it had to be closed in 1940 due to the National Socialist regime. In February 1941, the majority of the monastery was confiscated by the Wehrmacht and later civilians quartered. According to their statement in 1960, the Franciscan monastery taught in the seminar "Engelbertinum" one that allowed up to 1990 so-called late appointees way to study theology or religious life. Similarly Telfs was from 1961 1976 Noviziatskloster again. From 1987 to 1989, the church was restored and renovated from 2002 to 2004 the monastery.

Today, the Franciscan monastery in Telfs a house of spiritual retreat for religious and lay people. Similarly, there is also the postulate of the Franciscans, a first phase of living together in the convent and getting to know the religious life, housed. Currently, four Franciscans live in the monastery "- Source:. Wikipedia
Country/Land: Austria / Österreich

Original Reference: Tirol, Seite 141

Address:
Klosterfeld 6410 Telfs


Year built: 1701

URL reference: [Web Link]

Additional URL: Not listed

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
FEIERBART visited Franziskanerkloster - Telfs, Tirol, Austria 7/13/2013 FEIERBART visited it
luzzi-reloaded visited Franziskanerkloster - Telfs, Tirol, Austria 5/15/2012 luzzi-reloaded visited it

View all visits/logs