Burg Tringenstein - Hessen, Germany
Posted by: Groundspeak Regular Member Eibacher Kuckuck
N 50° 45.516 E 008° 24.738
32U E 458547 N 5623145
Quick Description: Burg Tringenstein ist die Ruine einer Höhenburg aus dem 14. Jahrhundert | Burg Tringenstein is a ruined hilltop castle dating from the 14th century
Location: Hessen, Germany
Date Posted: 12/30/2013 7:11:30 AM
Waymark Code: WMJTMB
Published By: Groundspeak Regular Member Mark1962
Views: 2

Long Description:
Burg Tringenstein wurde 1350/51 auf Veranlassung der Gräfin Adelheid, Witwe des Grafen Otto II. von Nassau-Dillenburg, errichtet. Der Burgberg war im Besitz der Edelherren von Bicken, Linie von Bicken zu Marburg-Wolkersdorf. Zusammen mit der Burg entstand das Dorf Tringensten.

Burg Tringenstein wurde Sitz des nassauischen Amtes Tringenstein, dem ein Amtmann vorstand. Ferner diente die Burg im gräflichen Jagdrevier des Schelderwaldes auch als Jagdschloss.

Gegen Ende des 15. Jahrhundert war Burg Tringenstein, nach Ausbau durch Graf Johann IV., sogar zeitweise Residenz u.a. der Gräfin Elisabeth. Auch zu Anfang des Dreißigjährigen Kriegs residierten die Dillenburger Grafen hier längere Zeit.

Als 1725 das Amt Tringenstein mit dem Amt Ebersbach verbunden wurde, verlegte der letzte Tringesteiner Amtmann seinen Sitz nach Ebersbach. Die Burg war danach bis auf den Burgdiener unbewohnt und ohne weitere Funktion.

Nachdem 1739 die Nassau-Dillenburger Linie ausstarb, hatte niemand mehr Interesse an der Burg. Das Bauwerk stand leer und verfiel. Das unterste Stockwerk des Haupthauses wurde 1839 wegen Einsturzgefahr niedergelegt. Danach wurde die Burg als Steinbruch benutzt und nach und nach abgerissen.

Heute sind nur noch wenige Mauerreste vorhanden. Dafür zeigt aber ein schönes Modell, wie die Burg Tringenstein einst ausgesehen hat. Vom Burgberg aus kann man außerdem einen großartigen Rundumblick über das Lahn-Dill-Bergland genießen und bei klarem Wetter bis in den Taunus, den Westerwald und das Sauerland blicken.

Quelle: Wikipedia (visit link)
Type: Ruin

Fee: No

Hours:
Always


Related URL: [Web Link]

Visit Instructions:
Original photographs showing additional views of the Ruin/Remnant or even just its current condition are encouraged. Please describe your visit, especially if no additional photos are available. Did you like the Ruin or Remnant? What prompted you to see the Ruin or Remnant?
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Preserved Architectural Remnants and Ruins
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.