By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

Steinbruch "Wiener Graben" - Mauthausen, OÖ, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 48° 15.597 E 014° 29.907
33U E 462775 N 5345314
Quick Description: Steinbruch "Wiener Graben" - Mauthausen, OÖ, Austria
Location: Oberösterreich, Austria
Date Posted: 3/4/2015 2:22:45 AM
Waymark Code: WMNF6Z
Published By: Groundspeak Regular Member Math Teacher
Views: 0

Long Description:
[DE]
Einer der Hauptgründe für die Wahl des Standortes Mauthausen für ein Konzentrationslager war der Steinbruch.

Zwei Gedenktafeln an einem großen Stein erinnern an diese Zeit.

Der Steinbruch „Wiener Graben“, ursprünglich im Besitz der Stadt Wien, wurde von der SS zuerst im April 1938 angepachtet und im August desselben Jahres schließlich endgültig von der SS-eigenen Firma „Deutsche Erde- und Steinwerke GmbH“ (DEST) übernommen. Er war einer der Hauptgründe für die Wahl Mauthausens als Standort für ein Konzentrationslager. Ausschlaggebend war außerdem die Nähe zur Stadt Linz, für deren Ausbauprogramm der Granit aus dem Steinbruch Verwendung finden sollte.
Bis ins Jahr 1943 wurde der Großteil der Häftlinge des KZ Mauthausen zur Arbeit im Steinbruch eingesetzt. Unter Außerachtlassung der primitivsten Sicherheitsvorkehrungen wurde hier mit größter Brutalität das höchstmögliche Arbeitspensum aus den Häftlingen herausgepresst. Viele Häftlinge – besonders auch Angehörige der sogenannten „Strafkompanie“, die als Steinträger eingesetzt wurden – wurden hier gezielt durch Arbeit getötet.
Ab Herbst 1943 wurde der Arbeitseinsatz in den Steinbrüchen der DEST, so auch im Wiener Graben, zu Gunsten des Einsatzes von Häftlingen für die Rüstungsindustrie gedrosselt. Seit spätestens Frühjahr 1944 befanden sich im Steinbruch „Wiener Graben“ auch Produktionsstätten für die Fertigung von Flugzeugbauteilen der Firma Messerschmitt.
Anfang 1945 wurden auf dem Gelände des Steinbruchs Baracken zur Unterbringung weiblicher Häftlinge des Konzentrationslagers errichtet.
Quelle: (visit link)

[EN]
One of the main reasons for the choice of location for the Mauthausen concentration camp was the quarry.

The quarry "Graben", originally owned by the City of Vienna, was first leased by the SS in April 1938 and in August of the same year finally final of the SS-owned company "German Earth and Stone Works GmbH" (DEST) taken. He was one of the main reasons for the choice of Mauthausen as the site of a concentration camp. Another deciding factor was the proximity to the city of Linz, should find from the quarry use for its expansion program of granite.
By the year 1943, the majority of the prisoners of Mauthausen concentration camp was put to work in the quarry. Leaving aside the primitive security precautions the highest workload of the detainees were forced out here with the utmost brutality. Many prisoners - especially members of the so-called "penal company", which were used as stone carriers - were killed here specifically through work.
From the autumn of 1943, the labor in the quarries of the DEST was throttled in the Graben, in favor of the use of prisoners for the defense industry. Since at least the spring of 1944 were in the quarry "Graben" also factories for the production of aircraft components Messerschmitt.
In early 1945, were built on the site of the quarry barracks to house female prisoners in the concentration camp.
Source: (visit link)
Physical Address:
Erinnerungsstraße
Mauthausen, Perg Oberösterreich
4310


Date Dedicated: 5/11/2003

Supporting Website: [Web Link]

Fee/Donation: free

Memorial Type: Monument/Plaque

Visit Instructions:
A picture of you is required at the site. A full description of your thoughts and experience on the site.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Trails.com Maps
Nearest Waymarks
Nearest The Holocaust
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Nearest Hotels
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
luzzi-reloaded visited Steinbruch "Wiener Graben" - Mauthausen, OÖ, Austria 3/18/2015 luzzi-reloaded visited it